Give what you want to receive

Veröffentlicht auf 1. Oktober 2014

Give what you want to receive. Give what you want to receive. Give what you want to receive. Give what you want to receive.”

 

- - -

 

Wie so eine Endlosschleife versuch ich diesen Satz in meinem Kopf abzuspulen.

Und es stimmt ja auch ‘Gib was du zurück bekommen möchtest’, aber, verdammt, das ist echt nicht so einfach. 

Ich versuch mir wirklich Mühe zugeben dir eine gute Freundin zu sein, aber wenn wir zusammen unterwegs sind, ist es als ob du nur atmen könntest wenn du in dein Handy guckst.

Aber wenn ich dir mal schreibe warte ich ewig auf eine Antwort – merce.

Und dann fragst du mich ob ich frustriert bin ? Nein, ich bin eindeutig angepisst.

 

- - -

 

best friend

 

- - -

 

Und jetzt werde ich auch noch für deinen Freund abgeschoben.

Früher haben wir jeden Tag telefoniert. Wir haben gequatscht. Uns bis spät am Abend getroffen.

Und jetzt ? Ob du abends Zeit hast brauch ich gar nicht erst zu fragen. Nein, dein Freund geht natürlich vor. Aber du willst mich natürlich nicht ‘hintenanstelle’ – ist klar.

Ich fühl mich gerade wie wenn ich in einer unglücklichen Beziehung wäre, die ich besser beenden sollte.

Fuck man! Aber wenn’s schief geht oder dein Freund mal nicht kann MUSS ich Zeit haben.

 

- - -

 

weak

 

- - -

 

Ich explodiere bald. emotional natürlich.

 

Geschrieben von {little.unbreakable.girl}

Repost 0
Kommentiere diesen Post